Die Diebe stahlen Sekt. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Junge Männer auf frischer Tat ertappt. Wildes Gerangel. Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schramberg-Waldmössingen - Vereinsmitglieder der Narrenzunft Walmössingen haben beim Zunftball zwei Sektdiebe auf frischer Tat ertappt. Die beiden Männer im Alter von 18 und 20 Jahren stahlen zunächst drei Flaschen Sekt aus einem Getränkelager der Turnhalle. Als die beiden zum zweiten Mal das Lager aufsuchten um weitere Flaschen zu stehlen, wurde sie von einem Vereinsmitglied ertappt. 

Während der 18-jährige Dieb durch ein Fenster flüchtete, konnte der 20-Jährige festgehalten werden. Zusammen mit zwei weiteren Vereinsmitgliedern konnte der Täter aus der Halle verfrachtet werden - dabei kam es jedoch zu einem wilden Gerangel. Schürfungen, Prellungen, ein abgebrochener Schneidezahn, ein verletzter Kleinfinger und eine zerrissene Hose waren das Ergebnis der Auseinandersetzung. 

Der 18-jährige Komplize konnte im Rahmen der Fahndung ebenfalls gefasst werden. Gegen die beiden Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: