Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Schlamm ruiniert zweites Standbein

Von
Seine Hütte in Sulgen hat Oliver Langpohl noch - sein Imbisswagen wurde bei dem Schramberger Hangrutsch verschüttet. Foto: Fritsche

Oliver Langpohl hat allen Grund traurig und deprimiert zu sein: Der Inhaber des "Oli’s 73er Imbiss-Grill" in der Heiligenbronner Straße 21 in Sulgen hat sein zweites gewerbliches Standbein verloren.

Schramberg. Der Hangrutsch am Montagvormittag hat seinen Imbiss-Wagen auf dem Parkplatz des Thomas-Philipps-Markts in der Schilteckstraße verschüttet. Auf einem Drohnen-Bild der Feuerwehr könne man sehen, dass der Imbiss-Wagen nicht nur von Erdmassen umschlossen ist, sondern auch von seinem Stellplatz an der Getränkerückgabestelle weggeschoben wurde, berichtet Langpohl.

Erst ab Dezember hätte er den Wagen dort abgestellt. Seine Partnerin habe während der Öffnungszeiten des Thomas-Philipps-Markts im Imbisswagen gearbeitet. Am Wochenende wäre der Wagen für Events wie Hochzeiten und Geburtstage buchbar gewesen. "Jetzt habe ich Einnahmeneinbußen ohne Ende", klagt Langpohl.

Dass er überhaupt nichts machen kann und warten muss, sei das Schlimmste: Wegen der Sperrung des Platzes kann er nicht zu seinem Wagen und den Schaden begutachten. Marktbetreiber Christoph Moosmann habe ihm zudem gesagt, er solle sich keine Hoffnungen mehr machen, am Imbisswagen dürfte wohl nichts mehr zu retten sein, der Schlamm reiche bis auf halbe Höhe und habe wahrscheinlich alles ruiniert. Langpohl weiß noch nicht, wie es jetzt weitergeht. "Es wird viele Wochen dauern, bis die Versicherung alles begutachtet und den Schaden beglichen hat", befürchtet er.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.