Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Schinderhexen treiben ihr Unwesen

Von

Schramberg. Am morgigen Donnerstag werden die Schinderhexen ab 11.11 Uhr in Kooperation mit dem Bärenwirt Holger Kappey eine Fasnets- Bar im Foyer des Bärensaals veranstalten. Die erstmals laufende Bar trägt den Namen "Schibä-Bar" und ist eine zusammengesetzte Abkürzung aus Schinderhexen und Bären.

Traditionsgemäß werden die Schinderhexen am Schmotzigen ab 19 Uhr am Narrenbrunnen ihren Hexentanz vorführen und freuen sich schon auf jede Menge Zuschauer. Erzählt wird die Entstehungsgeschichte der Schinderhexen in Anlehnung an den berüchtigten Schinderhannes, welcher um 1800 sein Unwesen trieb.

Da sich die Schinderhexen gemeinsam mit den Falken-hexen, Kräuter-Hutzeln und Finsterbachhexen für die diesjährige Fasnet auf die Fahnen geschrieben haben, die Schramberger Fasnet mehr zu beleben, geht das Programm am Fasnetssamstag nach dem Tanz der Falkenhexen unter dem Motto "Schramberg sucht die Superhex" weiter.

Jede Hexenzunft wird ihren Teil zu einem wunderbaren Abend beitragen und in verschiedenen Schramberger Lokalitäten auftreten. Nach diesem Abend mit vollgepacktem Programm sind die Schinderhexen außerdem am Fasnetsfreitag in Welschensteinach, am Fasnetssonntag in Schiltach beim Umzug, am Montag selbstverständlich in Schramberg und am Fasnetsdienstag in Durbach beim Umzug zu sehen.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading