Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Polizeieinsatz: Versuchte Tötung am Mohrenbrunnen?

Von
Die Polizei hat am Freitagmorgen Spuren am Mohrenbrunnen gesichert. Foto: Zeger

Schramberg - Was geschah am Donnerstagabend am Mohrenbrunnen vorm Rathaus? Die Ermittlungen dauern an.

Fast zwei Tage lang hatte die Polizei den Bereich abgesperrt, sicherte Spuren und Beweismittel. Details über den Vorfall gibt es von offizieller Seite allerdings weiterhin nicht.

Nach Informationen unserer Zeitung war es am Donnerstag gegen 21 Uhr zu einer Auseinandersetzung gekommen. Drei Männer gingen mit einem Gegenstand auf einen anderen los und verletzten ihn leicht. Das Opfer konnte wohl flüchten und soll in die Schiltach gesprungen sein.   

Die Staatsanwaltschaft  ermittelt offensichtlich wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Presseabteilung war am Montag nicht zu erreichen.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.