Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Musikkneipen starten wieder durch

Von
Auf Gäste freuen sich (vorn) Klaus aus der Goldgrube, Jo und Dennis von der MIS, Nadine von der "Krone", Ralf vom "Zodiak" und Diana aus "Welschdorf"; im Hintergrund die "Backbones" Jogi, Dirk und Simon. Foto: Ziechaus

Schramberg - Die Signale sind klar: Die Musikkneipen sind wieder geöffnet, die Bands wollen wieder spielen. Was ab Ende Juli wieder an Musik geboten wird, erfahren Sie in unserem (Schwabo+)-Artikel.

"Das Spielen vor Autos" wird wieder zum Spielen vor Fans von Live-Musik und unter hoffentlich blauem Himmel. Mit ersten für Musiker und Publikum gewöhnungsbedürftigen Auftritten in Autokinos haben die Bands "Bläckwood" und "Backbone Hurts" ein Zeichen gesetzt.

Lesen Sie auch, was sich in Sachen Corona-Verordnung zum 1. Juli geändert hat

Mit ihrem Auftritt zum Abschluss des Autoevents in Schramberg haben die vier Musiker von "Backbone Hurts" auf die schwierige Lage von Musikkneipen in der Region hingewiesen.

Als kleine Hilfe haben Alex, Dirk, Jogi und Simon ihre Gage und den Erlös aus dem Verkauf eines Fan-Pakets für vier Musikkneipen zur Verfügung gestellt. Aufgerundet mit dem Getränkeerlös aus den Proberäumen der MIS wurde jetzt ein hoher dreistelliger Betrag den Kneipen übergeben.

Kneipen und Live-Musik leben wieder auf

Angesichts gelockerter Hygiene-Vorgaben haben "Goldgrube" und "Zodiak" in Schramberg, "Welschdorf" in Hinterlehengericht und "Krone" in Lackendorf wieder geöffnet und planen für Herbst auch wieder Auftritte von Gruppen.

Anfangen werden am 17. Juli "Ultra-Schall", am 1. August gefolgt von den "Heimathelden" mit Oli aus Locherhof mit einem Auftritt im Biergarten der "Krone" in Lackendorf und zwei Wochen später werden dort auch die "Backbones" ihre Rückenschmerzen überwinden.

In Schramberg werden Kulturbesen und Szene 64 in Kooperation ab 24. Juli bis Ende August sechs Konzerte open Air in der Geißhalde anbieten. "With a Little Help from my Friends" wird Arno Haas jeweils mit einem seiner bekannten Freunde zu hören sein. Kneipen und Live-Musik leben so wieder auf. (Das Programm werden wir noch vorstellen).

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.