Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Mit falschen Versprechen Ehepaar abgezockt

Von
Das betrogene Ehepaar war davon ausgegangen, Teilhaber eines "millionenschweren Projekts" zu sein. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Schramberg-Tennenbronn - Eine sechsstellige Summe hat ein Ehepaar aus Tennenbronn in den letzten Monaten Betrügern überwiesen, die ihre Opfer mit angeblichen Gewinnversprechen köderten.

Die Betrüger gaben sich als eine Handelsgesellschaft aus, die dem Mann als Teilhaber eines "millionenschweren Projekts" einen hohen Gewinn in Aussicht stellten.

Der Mann überwies insgesamt mehr als 150.000 Euro auf ausländische Konten - einen Gewinn sah er bis heute nicht. Doch nicht nur das: Auch sein Geld wird er laut Polizei nicht mehr wiedersehen - es sei denn, die Betrüger werden gefasst.

Die Polizei warnt erneut vor dieser und ähnlicher Betrugsmaschen. Mit immer neuen vorgetäuschten Szenarien versuchen die Täter, an das Geld ihrer Opfer zu kommen.

Tipps, wie Sie sich vor Betrug schützen können, erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de.

Artikel bewerten
9
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.