Er ist da (wir berichteten) und war am Mittwoch auch schon im Test-Einsatz: Der neue Caddy der Stadt Schramberg, mit dem mobil und unabhängig von Fremdfirmen an neuralgischen Stellen im Stadtgebiet der Verkehr überwacht werden soll. Die Messeinheit kann unabhängig vom Fahrzeug mit Stativ und Akkus zum externen Einsatz genutzt werden. Dies erlaube eine kurze Reaktionszeit und eine einfache Ausrichtung des Fahrzeugs, so dass Messungen kurzfristig und nahezu überall möglich seien, hatte Fachbereichsleiter Recht und Sicherheit, Matthias Rehfuß vor gut einem Jahr gesagt, als es um die Beschaffung des Fahrzeugs ging. Foto: Wegner