Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Keine zentraleSammelstelle

Von
Nicht für jede Sauerei ist die Müllabfuhr verantwortlich, wie für aufgerissene Säcke im Eichbach.Foto: Ziechaus Foto: Schwarzwälder Bote

Die gewünschte zentrale Sammelstelle für Sperrmüll und gelbe Säcke aus dem Außenbereich wird es in Tennenbronn nicht geben.

Schramberg-Tennenbronn. Die Anregung aus dem Ortschaftsrat habe das Amt für Abfallwirtschaft wie in anderen Gemeinden im Kreis Rottweil abgelehnt.

Die Firma Alba werde nur die bisher vereinbarten Sammelplätze für gelbe Säcke und Sperrmüll bedienen, hieß es im Ortschaftsrat.

Das habe man abgesprochen bei einem runden Tisch in der Ortsverwaltung über die Probleme mit der Müllentsorgung.

Beauftragter Firma droht bei Nichthandeln eine Konventionalstrafe

Die beauftragte Firma Alba werde auf Hinweise über versehentlich liegen gebliebene Abfallsäcke innerhalb von 48 Stunden reagieren, denn sie könne sonst mit einer Konventionalstrafe belegt werden.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.