Annette Kopp ziert demnächst ein Kalenderblatt. Foto: Blank

Aus rund 200 Bewerberinnen wurde Annette Kopp für den Bäuerinnenkalender ausgewählt.

Schramberg - Die Entscheidung ist gefallen: Aus rund 200 Bewerberinnen für den Baden-Württembergischen Bäuerinnenkalender hat die Jury ihre Wahl getroffen. Unter den 13 Mädchen, die für den Kalender ausgewählt wurden, ist auch die Aichhalderin Annette Kopp aus dem Eselbach an der Grenze zum Schramberger Stadtgebiet.

Mit hochwertigen, authentischen Fotos, einem ordentlichen Schuss weiblicher Sinnlichkeit, Charme und einer Prise Humor sollen sich die Landwirtinnen im neuen Kalender 2011 präsentieren und dabei zeigen, wie sie sich selbstbewusst und mit Spaß an der Arbeit für die Landwirtschaft einsetzen. Im kreativen Ambiente des Stuttgarter Römerkastells wurde nach den Castings in Ravensburg, Freiburg und Stuttgart und den ersten Auswahlrunden die finale Entscheidung getroffen.

Mit dabei waren auch der Geschäftsführer der Oberschwabenhallen Ravensburg, Willi Schaugg, und Andreas Kroll von der "in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft". Für Andreas Kroll zeigen die Setcards, dass den Bewerberinnen bereits die Castings viel Spaß gemacht haben. "Die Mädchen zeigen auf den Fotos viel Lebensfreude, da sind schon sehr sympathische und spontane Momentaufnahmen entstanden. Das wünschen wir uns jetzt auch für die Fotoshootings auf den Höfen und Feldern vor Ort."

Der Fotografin Julia Blank stehen nun spannende Tage bevor. Die Stuttgarterin freut sich schon auf die Fotoshootings, die ab dem 13. Juli beginnen. "Wir haben tolle Mädchen und bei unseren Vorbesichtigungen schon viele spannende Motive ins Auge gefasst. Die Bilder sollen eine Geschichte erzählen und dabei dem Betrachter viel Freiraum für eigene Interpretationen lassen. Ich freue mich darauf, diese Verbindung zwischen moderner Landwirtschaft und den Mädchen im Bild darstellen zu können", sagt sie. Entscheidende Voraussetzungen für besondere Fotos sind aus ihrer Sicht eine gute und konzentrierte Arbeitsatmosphäre, ein harmonisches Team und Spaß an der Sache.

Bereits seit 2008 gibt es den Bäuerinnenkalender in Oberschwaben. 2011 erscheint er erstmals für ganz Baden-Württemberg. Premiere feiern wird der Baden-Württembergische Bäuerinnenkalender auf dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart vom 25. September bis 3. Oktober und anschließend bei der Oberschwabenschau in Ravensburg vom 9. bis 17. Oktober.

Weitere Informationen:

www.baeuerinnenkalender.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: