Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Heimathaus öffnet wiederseine Türen

Von
Das Blatt 82 über den "Tenenbroner Stab" von 1716 in altdeutscher Schrift, nicht wie fälschlicherweise berichtet Sütterlin, und die Transkription von Alfred Kunz.Foto: Ziechaus Foto: Schwarzwälder Bote

Am ersten Sonntag im Juli wird das Heimathaus in Tennenbronn von 14 bis 17 Uhr wieder für Besucher geöffnet sein.

Schramberg-Tennenbronn. In der Präsenzbibliothek im Heimathaus kann man dann auch die Transkription des Hornberger Lagerbuchs von 1716 anschauen.

Alfred Kunz hat das Lagerbuch über den "Tenenbroner Stab" lesbar gemacht und heute unbekannte Wörter und Bezeichnungen übersetzt sowie Namen von Höfen und ihren Besitzern erklärt.

Die neue Auflage besteht aus zwei Büchern, nämlich einem mit Kopien des Originals von 1716 und der Transkription von Alfred Kunz mit den Erklärungen. Das Lagerbuch von 1716 ist eine um damals neue Entwicklungen ergänzte Abschrift des vorherigen Hornberger Lagerbuchs von 1591.

In Lagerbüchern oder einem Urbar sind die Besitzverhältnisse von Höfen und Ländereien sowie ihre Leistungen und Steuern an die Herrschaft detailliert aufgeführt. Es sind handschriftliche Aufzeichnungen in individuell ausgeprägter altdeutscher Schrift und heute nur noch für wenige lesbar und verständlich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading