Schramberg. Die Erlebniswanderung der Schwarzwaldvereine Schramberg und Tennenbronn führt am Sonntag, 22. September, nach Bad Wildbad. Die Strecke führt über den Walter-Speer-Weg und die Fünf-Bäume-Hütte zur Auchthaler Kopfhütte. Die reine Gehzeit beträgt zwei Stunden auf bequemen, aussichtsreichen Wegen. 300 Höhenmeter werden überwunden. Auf der Strecke ist eine Vesperpause eingeplant. Es besteht die Möglichkeit, den 1250 Meter langen Baumwipfelpfad zu gehen oder über die Wild Line, eine 380 Meter lange Hängebrücke, das Tal zu überqueren. Jede dieser Attraktionen kostet rund zehn Euro pro Person. Natürlich kann auch nur Kaffee getrunken werden. Von der Bergstation der Sommerbergbahn kann nach Belieben ein Abstieg oder die Bahnfahrt (vier Euro pro Person) gewählt werden. In Alpirsbach ist eine Schlusseinkehr vorgesehen. Rückkehr ist gegen 20.30 Uhr. Folgende Zustiegsmöglichkeiten bestehen: 8.30 Uhr Tennenbronn, Krone; 8.50 Uhr Sulgen, Rose in Fahrtrichtung Schramberg; 9 Uhr Schramberg, Lichtspielhaus. Anmeldungen bis morgen, Freitag, bei Thomas Ernst, Telefon 07729/84 39.