Besonders auch das Schramberger Museumsangebot könnte für Gäste im oberen Kinzigtal eine Abwechslung bieten. Von daher könnten sowohl Schramberg wie auch alle Beteiligten der Tourismusgemeinschaft durch die Mitgliedschaft Schrambergs profitieren. Foto: Wegner

Aus zwölf werden 13: Schramberg hat die Kooperation mit dem Verein Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal beschlossen.

Schramberg - Ohne Gegenstimme und ohne jegliche weitere Diskussion hat der Gemeinderat Schramberg einer Zusammenarbeit mit der Schwarzwald-Tourismus Kinzigtal zugestimmt.

Damit wird die Große Kreisstadt am Kinzigzufluss Schiltach von den Einwohnerzahlen her das größte und von den Übernachtungszahlen her das zweitgrößte Mitglied des jetzt 13 beteiligte Gemeinden zählenden Vereins. Dieser hat seinen Sitz in Wolfach.

Weiterhin Mitglied bleibt die Stadt Schramberg zudem im Dachverband Schwarzwald Tourismus mit Sitz in Freiburg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: