Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Frau kracht in Eingangsbereich von Aldi

Von
Die Dame verlor wegen eines Krampfes die Kontrolle über ihr Fahrzeug und krachte in den Eingangsbereich der Aldi-Filiale in Schramberg. Foto: Riesterer

Schramberg - Für Aufsehen sorgte am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin die Kontrolle über ihren Geländewagen verlor und in den Eingangsbereich von der Aldi-Filiale in Schramberg landete. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die 60 Jahre alte Frau hinter dem Steuer eines Peugeot SUV erlitt auf dem Parkplatz einen plötzlichen Krampfanfall und konnte daher nicht mehr reagieren. Zunächst touchierte das Auto unkontrolliert ein
Werbeschild und rammte danach die Aussenfassade des Marktes. An der Glastür des Eingangs kam das Auto dann zum Stehen. Der Discounter war zum Unfallzeitpunkt normal besucht, jedoch hatten sich keine Kunden im Eingangsbereich aufgehalten.

Der alarmierte Rettungsdienst und ein Notarzt versorgten die Fahrerin und brachten sie ein eine Klinik. Der Führerschein der Frau wurde einbehalten. Die Frau muss mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
12
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.