Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Feuerwehr muss Reh aus Göttelbach retten

Von
An der Einmüdung des Göttelbachs zur Schiltach konnte das Tier von der Feuerwehr gerettet werden. Foto: Ziechaus

Schramberg - In einer gemeinsamer Aktion haben Feuerwehr und Förster ein Reh aus der Unterführung des Göttelbachs gerettet.

Mit einer ungewohnten Aufgabe sah sich die Feuerwehrabteilung Schramberg am späten Sonntagnachmittag konfrontiert. Anwohner am Göttelbach hatten im Bereich hinter der Metzgerei Hermann ein Reh im Bach beobachtet. Nach einem heftigen Gewitter war aus dem ruhigen Gewässer kurzfristig ein reißender Bach geworden, der das Tier abwärts bis in die Unterführung trieb. Zwei Feuerwehrleute waren in den Bach abgestiegen, konnten aber das Tier nicht zu einer Umkehr bewegen.

Der Einsatzort musste kurzfristig an den Ausfluss der Unterführung in die Schiltach verlegt werden. Auch dort stiegen zwei Kameraden in den Bach und wateten dem Tier entgegen. Bis auf etwa 70 Meter konnten sie sich dem verängstigten Tier nähern und warteten auf den inzwischen angeforderten Schiltacher Förster Holger Wöhrle. Der konnte dem geblendeten und erschöpften Reh eine Decke überwerfen, sodass es sich beruhigte. Gemeinsam konnten die Drei das Tier in Decken einwickeln und zum Austritt der Unterführung bringen. Dort wurde es am Flaschenzug an der Drehleiter hochgezogen und in den Transporter der Feuerwehr gebracht.

Holger Wöhrle und ein Jagdpächter setzten das Reh auf einer Wiese oberhalb der Schiltach aus und beobachten, ob es das nasse Abenteuer unverletzt überstanden hatte. Zu ihrer Überraschung sprang das Tier schon Sekunden später auf und verschwand im Wald.

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.