Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Ende der Planie auf dem Sonnenberg gekommen?

Von
Anwohner sehen auf dem Sonnenberg das Ende der "Planie" gekommen. Foto: Wegner

Schramberg - Was für manche wie ein Fasnets-Scherz aussehen mag – immerhin wurde das Kreuz am Fasnetsdienstag aufgestellt, ist für einige Sonnenberg-Bewohner bitterer Ernst. Sie sehen durch die Pläne der Stadt das Ende der Planie gekommen.

In einem Brief an die Oberbürgermeister und alle Stadträte im Nachgang der Informationsveranstaltung machen sie nochmals deutlich, dass die Mehrheit "mit einer so massiven Auffüllung der Baulücke" wie sie vom Gemeinderat beschlossen worden sei, nicht einverstanden seien.

Sie stellen sich eher drei Einfamilienhäuser mit maximal drei Wohnungen vor. Zudem wird darauf verwiesen, dass in die Gesamtüberlegungen auch das "Rock"-Grüner Gelände mit zehn geplanten Wohneinheiten sowie die Überplanung des Bereichs Heideckle nicht eingegangen sei. Die Bewohner bitten den Stadtrat, der in der nächsten Woche das Thema nochmals berät, auch an die Erholungsfunktion, "die grüne Lunge", der Stadt zu denken.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Stephan Wegner

Fax: 07422 9493-18

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.