Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Ein Abend für die Lebenshilfe

Von
Das Dirndl bleibt, ansonten wird es viele Änderungen beim Weiherwasenfest geben. Archiv-Foto: Herzog Foto: Schwarzwälder Bote

Schramberg-Waldmössingen . Mit neuem Konzept lädt der Förderverein des SV Waldmössingen am Samstag, 14. September, zum zehnten Weiherwasenfest in die Kastellhalle ein. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist kostenfrei.

In den vergangenen Jahren entsprachen die Besucherzahlen nicht mehr den Erwartungen, weshalb der Sportverein im Vorjahr den Versuch wagte und das Weiherwasenfest in den April vorverlegte – mit bescheidenem Erfolg.

Anlässlich des nun anstehenden kleinen Jubiläums wurde das Konzept vom Förderverein mit dem Vorsitzenden Gerhard Engeser neu überdacht. Das großartige Gemeinschaftsgefühl bei "Waldmössingen pulsiert" vor einem Jahr soll nun in das Weiherwasenfest einfließen und das ganze Dorf mitfeiern. Hierzu gehören auch Führungskräfte und gehandicapte Mitarbeiter der Lebenshilfe-Werkstatt im Gewerbegebiet Webertal/Im Moos, die im gesellschaftlichen Leben längst integriert sind. Das zehnte Weiherwasenfest ändert sich deshalb zu einer Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Lebenshilfe und steht unter dem Motto "Von Waldmössingern für Waldmössinger".

Anstelle von hochdekorierten Bands von auswärts wird zu einem unterhaltsamen Partyabend mit einer musikalischen Reise für Jung und Alt eingeladen. Mit einem Feuerwerk der Blasmusik wird der Musikverein Eintracht mit Dirigent Robert Stuhlberg ebenso für Stimmung sorgen wie die Tastenzauberer des Akkordeonorchesters unter der Leitung von Dieter Witz. In beiden Orchestern werden zudem Solisten aus den eigenen Reihen Überraschungsmomente setzen.

Zwischen den Programmpunkten wird die Geschäftsführerin der Lebenshilfe im Kreis Rottweil, Heidemarie Hofmann-Prince, einen Einblick in die Einrichtung und die Betreuung mit den behinderten Menschen geben. Weitere Infos gibt es von einem im Hallen-Foyer aufgebauten Stand.

Eine Würdigung für ihren Aufstieg in die Kreisliga B erhält die zweite Mannschaft des SV Waldmössingen. Zu vorgerückter Stunde wird die Rottweiler Formation "Polka Seven" das Kommando auf der Bühne für den Schlussakkord übernehmen und böhmisch-mährische Blasmusik mit Rock und Pop servieren.

Dazwischen erfolgt die Spendenübergabe an die Lebenshilfe. Die Moderation des Abends übernimmt die gebürtige Waldmössingerin Naomi Marte, die durch ihre Teilnahme an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2010 von sich reden machte. Sie spielt Klavier und Akkordeon und wird auch als Sängerin auftreten.

Eines soll beim zehnten Weiherwasenfest bleiben wie bisher: Das Erscheinen der Gäste in Dirndl und Lederhose, um die Kastellhalle in Oktoberfest-Stimmung zu verwandeln.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.