Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Drei Verletzte bei Unfall auf L 419

Von
Foto: dedinag

Schramberg - Auf der L 419 zwischen Waldmössingen und Heiligenbronn ist am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall passiert.

Er müsse   genauer untersucht werden, um die Schwere der Verletzungen feststellen zu können, sagte die Notärztin vor Ort. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins  Klinikum nach Villingen-Schwenningen geflogen.

Das Unglück ereignete sich gegen 16.15 Uhr: Eine 70-jährige Mazda-Fahrerin fuhr aus Heiligenbronn in Richtung Waldmössingen und wollte nach links in Richtung Aichhalden abbiegen. Dabei bildete sich laut Polizei ein Rückstau. Ein 52-jähriger Autofahrer bemerkte diesen zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

Unser Videobericht zeigt die Lage vor Ort:

Um nicht auf die stehenden Autos aufzufahren, wich der Renault-Fahrer fatalerweise nach links aus – von dort kam in diesem Moment ein 70-jähriger VW-Fahrer. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Renault drehte sich und knallte gegen den wartenden Mazda.

Der 52-jährige Unfallverursacher wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt, der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Ebenfalls leicht verletzt wurde der Fahrer des hintersten stehenden Fahrzeugs, dessen Auto noch gestreift wurde.

Im Einsatz waren die Feuerwehrabteilungen Waldmössingen, Sulgen, Heiligenbronn und Talstadt mit acht Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften unter der Leitung von Patrick Wöhrle.

Der entstandene Sachschaden an allen drei Fahrzeugen liegt laut Polizei bei etwa 28.000 Euro. Die L 419 war während der Unfallaufnahme gesperrt, der Verkehr wurde bis gegen 18.30 Uhr über Seedorf umgeleitet.

 

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Karin Zeger

Fax: 07422 9493-18

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.