Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Bildung ermöglicht Freiheit zur Berufswahl

Von
Mit der Fachhochschulreife endet für die Schüler des Berufskollegs die Schulzeit und viele Wege stehen offen. Schulleiter Axel Rombach (rechts) und die Klassenlehrer überreichten die Zeugnisse und zeichnete einige Schüler (Foto) mit Preis und Lob aus. Foto: Berufliche Schulen Foto: Schwarzwälder Bote

95 Absolventen der Beruflichen Schulen Schramberg nahmen im Rahmen einer feierlichen Verabschiedung ihr Zeugnis der Fachhochschulreife entgegen.

Schramberg-Sulgen. Schulleiter Axel Rombach sagte in seiner Rede: "Dies ist nun der Lohn für Ihre erbrachten Leistungen." Weiter betonte er, dass die Absolventen mit den erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten ein gutes Fundament für eine Ausbildung oder ein Studium erworben hätten und sich damit auch die Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz erhöhen würden. Die Lehrerband der Beruflichen Schulen gab der Veranstaltung mit zwei Musikeinlagen einen feierlichen und würdigen Rahmen.

Die Zeugnisse der Fachhochschulreife erhielten die Schüler aus dem einjährigen Berufskolleg II der kaufmännischen (1BK2W) und technischen Fachrichtung (1BK2T), die Absolventen des dreijährigen Berufskollegs Metalltechnik (3BKM3) und die Absolventen des einjährigen Berufskollegs zur Fachhochschulreife mit wirtschaftlichem (1BKFHW) und im technischem (1BKFHT) Profil.

Die Wege führen nun die Absolventen in eine Ausbildung, in ein Studium oder in eine Fachschule.

Die Klassenlehrer bedankten sich bei ihren Schülern mit persönlichen Ansprachen für die vergangene Schulzeit und bezeichneten die Absolventen durchweg als "hervorragenden Jahrgang". Es sei nun wichtig, die zukünftigen Herausforderungen mutig anzugehen und den Blick auf das Neue zu richten, fügten die Lehrer hinzu. Aus der Hand des Schulleiters und der Klassenlehrer erhielten die Schüler ihre Zeugnisse.

Folgende Schüler erhielten für sehr gute Leistungen Preise und Belobigungen:

1BK2W1, Preise: Sophia Flaig, Leonie Heilmann. Lob: Chris Armbruster und Dilara Nacar.

1BK2W2, Preis: Jana Pfau.

1BKFHT, Preise: Benedikt Bantle, Markus Benner, Julian Genovese, Daniel Glatthaar, Jürgen Hennig, Dominik Kaltenbach, Tobias Klausmann, Thomas Rapp, Kevin Schock, Patrick Wilhelm und Sven Martin Ziegler. Lob: Mario Grimmeisen, Samuel Gutekunst, Hendrik Jautz, Bastian Matuschowitz, Florian Pfau und Marius Watz.

1BKFHW, Preis: Konstantin Langenbacher.

3BKM3, Preise: Sophie Hombrecher (Hansgrohe SE, Schiltach); Julian Jäckle (Kern-Liebers, Schramberg); Mario Jäckle (Kern-Liebers, Schramberg); Marcel Kramer (FH) (Kern-Liebers, Schramberg) und Carsten Renz (FH) (Hohner Maschinenbau, Tuttlingen). Lob: Max-Heiner Birk (FH) (Herzog, Schramberg); Danny Heine (SW Waldmössingen); Felix Rebstock (FH) (Kern-Liebers, Schramberg); Fabian Schieke (FH) (Kern-Liebers, Schramberg) und Jennifer Steingreber (FH) (Kern-Liebers, Schramberg)

Folgende Schüler haben ihren Abschluss erfolgreich bestanden: 1BK2W1: Julian Frank, Tijen Hano, Joana Hellstern, Albina Istefaj, Yannick Kraus, Anja Kuner, Hannah Laufer, Hans Moser, Luis Seemann, Alexandra Shabin, Adrian Shaqiri, Elias Thieringer, Nadine Ulmschneider, Olga Weber, Erik Windimut, Jenny Wittel. 1BK2W2: Michelle Deibert, Alessia Detta, Valentina Detta, Albert Ebel, Verena Nagel, Mikail Öztürk, Daniel Peys, Louis Schmidtke, Aleks Seychi, Laura Skenderi, Susann Staiger, Jan Storz, Anastasiya Synelnykova, Nesrin Tokat, Cemal Toker, Sercan Ünler, Nathalie Watzl, Caterina Wolf. 1BK2T: Valentin Balkau, Jan Bernhart, Carolin Hemminger, Marcel Herzog, Lukas Kienzler, Magnus Kluttig, Pascal Peidl, Daniel Ruff, Loic Tremblay. 1BKFHT: Max Ehrlich, Kara Lisa Heidtmann, Jonas Heim, Simon Heinzmann, Florian Müller, Heiko Schmid, Matthias Sollich. 1BKFHW: Ignat Biber, Markus Brausam, Shady Elsayed, Matthias Lehmann, Vanessa Neuner. 3BKM3: Jan Broghammer, Florian Graf, Jonathan Hauger, Tobias Krauss, Marc Rauber, Pius Schönemann und Hysen Shala.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Schramberg

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.