Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Bauarbeiter sind weiter tätig

Von
Kein Durchkommen ist auch an der Steige.Foto: Brüstle Foto: Schwarzwälder Bote

Schramberg. Während das öffentliche Leben in weiten Teilen stillsteht, können Bauarbeiten weiter durchgeführt werden.

Fußgängerzone

Stadt und Baufirma sind laut Mitteilung übereingekommen, die Arbeiten im Zuge der Sanierung der Fußgängerzone fortzuführen. Daher wird die Straße "An der Steige" von der Marktstraße bis zur Kreuzung Mühlegrabenweg/Paradiesgasse l für den Verkehr und auch für Fußgänger voll gesperrt. Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Die Baufirma sei angehalten, die Empfehlungen zur Corona-Krise einzuhalten. "Die Arbeiten sollen aber möglichst nicht unterbrochen werden, um die aktuell geschlossenen Geschäfte die Einschränkungen nach der Krise möglichst kurz zu halten", heißt es in der Mitteilung. Fragen beantwortet der Fachbereich Umwelt und Technik unter Telefon 07422/2 92 98.

"An der Steige"

Die Straße "An der Steige" von der Talstadt nach Sulgen erhält in der oberen Hälfte teilweise eine neue Asphaltdeckschicht. Die Sanierungsarbeiten ab Gebäude Hausnummer 158 beginnen am Donnerstag, 16. April, und sind voraussichtlich am Dienstag, 21. April, abgeschlossen. Um die Arbeiten zügig ausführen zu können, ist für die Zeit der Baumaßnahme eine Vollsperrung notwendig. Für Fragen steht der Fachbereich Umwelt und Technik, Abteilung Tiefbau, unter Telefon 07422/2 93 18 zur Verfügung.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.