Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg Aufpolierter Sound und gefestigte Kameradschaft

Von
Das Jugendblasorchester der Stadtmusik Schramberg bei der Probenarbeit Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Schramberg. Das Jugendblasorchester der Stadtmusik hat sein Probewochenende am Schluchsee verbracht. Dabei bereiteten die jungen Musiker intensiv das anstehende Doppelkonzert in Wolfach sowie das Weihnachtskonzert des Vereins am ersten Weihnachtsfeiertag vor.

Bereits nach dem Quartierbezug im beschaulichen Seebrugg führte die junge Truppe eine Probe durch. So war der anschließende gesellige Abend mehr als verdient. Was die einzelnen Register am nächsten Morgen in der mühevollen Detailarbeit der Registerproben erarbeitet hatten, setzte Jugenddirigentin Sabrina Michelfeit am Nachmittag zu einem merklich gereiften Klangkörper zusammen.

Der Arbeitskreis "Jugend" der Stadtmusik lockerte die Zeit zwischen den Proben durch das mit Freude angenommene "Chaosspiel" auf, heißt es in einer Mitteilung. Auch den zweiten Abend widmeten die Musiker der Kameradschaft.

Am Sonntagmorgen erntete das Orchester die Früchte der intensiven Arbeit der Vortage. Mit aufpoliertem Sound und gefestigter Kameradschaft freut sich das Orchester auf das nun anstehende Doppelkonzert in Wolfach.

Dieses findet am Samstag, 10. November, in der dortigen Festhalle statt. Los geht es um 20 Uhr.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.