Nach einem wettertechnisch eher tristen Sommer öffnet das Tennenbronner Freibad am Sonntag, 11. Septembern, in dieser Saison zum letzten Mal seine Pforten. Die Rekordzahlen des vergangenen Jahres können in diesem Sommer nicht mehr erreicht werden, dazu sei das Wetter einfach häufig zu schlecht gewesen, teilten die Stadtwerke mit. Insgesamt 35  732 Besucher seien dieses Jahr zwischen Mai und Anfang September gezählt worden. Auf Nachfrage, gaben die Bademeister an, die Schließung bei den zurzeit herrschenden sommerlichen Temperaturen gerne noch etwas hinauszuzögern. Dies sei jedoch leider nicht möglich. Alle Badegäste werden gebeten, noch bis Sonntag ihre Schließfächer zu räumen, damit diese gereinigt werden können. Foto: Stadt