Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schramberg 1000 Zebrastreifen für Schnupfelfingen

Von
Welche Zunft der Welt passt sonst nahezu ganz auf einen einzigen Zebrastreifen? Ihren Hausball feiern die Schnoogadatscher am Fasnetsfreitag in der "Szene 64". Foto: Schnoogadatscher Foto: Schwarzwälder Bote

Schramberg. Das beschauliche Örtchen Schnupfelfingen steht Kopf: Wie auch die Stadt Schramberg wurde es bei der Aktion 1000 Zebrastreifen für Baden-Württemberg ausgewählt und soll Fördergelder für einen neuen Zebrastreifen bekommen, teilen die Verantwortlichen mit. Dies wollen die Schnupfelfinger Schnoogadatscher mit einem furiosen Hausball feiern –­ und zwar am Fasnetsfreitag, 21. Februar, in der "Szene 64"

"Egal ob schwarz oder weiß, Zebra oder Streifen, längs oder quer, die Schnoogadatscher laden zur Zebraparty", teilt die nach eigenen Angaben kleinste Zunft der Welt mit.

Die Schnupfelfinger Schnoogadatscher werden ihr Publikum mit Musik, Tanz, Brauchtum, Klamauk und Videoeinspielungen unterhalten. Dass die wenigen Akteure zugleich Zunft, Programm und Band sind, mache die Sache nur um so verrückter.

Einlass ist ab 19 Uhr, Ballbeginn dann um 20 Uhr. Kartenreservierungen sind per E-Mail an veranstaltungen@szene-64.de möglich. Der Eintritt kostet acht Euro. Für das leibliche Wohl sorgt das Szene 64 Team.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.