Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schopfloch Vorsichtiger Ansatz bei der Gewerbesteuer

Von
Die Aussegnungshalle in Schopfloch. Foto: Ade Foto: Schwarzwälder Bote

Schopfloch. Den Haushaltsplanentwurf 2020 brachte Kämmerer Heiko Meixner in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Schopfloch ein.

Der Ergebnishaushalt enthält ordentliche Erträge von 7,48 Millionen Euro und ordentliche Aufwendungen von 8,86 Millionen Euro, wodurch ein Zuschussbedarf von knapp 1,4 Millionen Euro entsteht. Für den Finanzhaushalt müssen inklusive der 1,4 Millionen aus dem Ergebnishaushalt insgesamt 3,25 Millionen Euro aus der Rücklage entnommen werden. Trotzdem wird Schopfloch Ende des Jahres voraussichtlich noch rund sechs Millionen Euro auf der hohen Kante haben. Unverändert bleiben laut Planentwurf die Steuersätze, die Einwohnerzahl blieb mit 2591 nahezu konstant.

Wichtigste Einnahmequelle für die Gemeinde ist die Gewerbesteuer. Für das vergangene Jahr waren hier 4,25 Millionen Euro angesetzt – letztlich gingen nur 3,7 Millionen Euro ein. Dementsprechend wurden im Planentwurf für 2020 die Gewerbesteuereinnahmen vorsichtig mit 2,7 Millionen Euro veranschlagt.

Bedingt durch die hohen Einnahmen in den Vorjahren, sind für die Kreisumlage voraussichtlich 1,83 Millionen Euro, die Finanzausgleichsumlage rund 1,6 Millionen Euro und die Gewerbesteuerumlage rund 278 000 Euro aufzuwenden. Für die Schule ist ein Abmangel von 273 870 Euro im Haushalt berücksichtigt, die Kosten für die Kindergärten belaufen sich auf 723 415 Euro. Die Kostendeckung bei der Abwasserbeseitigung liegt bei 106 und bei der Wasserversorgung bei 89 Prozent.

Ausführlich listete Meixner die geplanten Investitionen auf. Die Modernisierung des EDV-Netzwerks im Rathaus ist mit 60 000 Euro, die neue Telefonanlage mit 10 000 Euro und die Sanierung im Obergeschoss des Rathauses mit 50 000 Euro berücksichtigt. Für die Gebäudesanierung des Rathauses in Oberiflingen ist ein Restbetrag von 45 000 Euro bereitgestellt. Für die Feuerwehr Schopfloch sind 74 000 Euro für einen Mannschaftstransportwagen eingeplant. Zudem sind Mittel für das Standortkonzept der Feuerwehr vorgesehen.

Für die Sanierung der Jungentoiletten im Altbau der Gemeinschaftsschule stehen 150 000 Euro und im Zuge des Digitalpakts für die Schule 112 000 Euro bereit, wobei für Letzteren der größte Teil als Zuschuss vom Bund kommen könnte.

Für die Bebauungspläne der drei Baugebiete und die Nahwärme sind insgesamt 50 000 Euro eingeplant. Wie jedes Jahr sind für die Dorfsanierung wieder 100 000 Euro im Entwurf eingestellt. Für die Breitbandversorgung stehen 400 000 Euro im Plan, wobei sich die Gemeinde 150 000 Euro an Zuschüssen erhofft.

Für das Baugebiet Gillteich in Unteriflingen werden für Wasser und Abwasser 182 000 Euro und für die Erschließung nochmals 350 000 Euro bereitgestellt. Die Erschließung der Hörschweiler Straße ist mit 280 000 Euro berücksichtigt. 27 000 Euro sind für die Druckknopfampelanlage an der Hauptstraße, 50 000 Euro für die Planungsrate für die Neugestaltung des Marktplatzes und 25 000 Euro für Straßenbeleuchtung veranschlagt.

Bei den Friedhöfen sind für Wege 36 000 Euro sowie für die Aussegnungshalle in Unteriflingen eine erste Rate mit 100 000 Euro und eine zweite im Finanzplan mit 150 000 Euro eingestellt. Für den Wetterschutz der Aussegnungshalle in Schopfloch sind für dieses Jahr 255 000 Euro und im nächsten Jahr nochmals 200 000 Euro eingeplant.

Aufgrund der vergangenen Jahre habe Schopfloch eine sehr erträgliche Kassensituation und sei seit über 20 Jahren schuldenfrei, hatte Bürgermeister Klaas Klaassen der Einbringung vorausgeschickt. Der Haushalt soll in diesem Monat verabschiedet werden.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.