Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schopfloch Strategische Partnerschaft eingegangen

Von

Schopfloch/Herford. Die Homag Group und die 3Tec Automation GmbH & Co. KG haben einen Kooperationsvertrag geschlossen und wollen künftig eng zusammenarbeiten. Ziel ist die optimale softwaretechnische Anbindung von Maschinen unterschiedlicher Hersteller, so die Homag Group in einer Pressemitteilung.

"Es kommt immer wieder vor, dass unsere Maschinen und Anlagen mit den Maschinen anderer Hersteller verbunden werden müssen", wird Wolfgang Augsten, Executive Vice President der Homag Group, zitiert. "Dies kann bei einem bestehenden Maschinenpark eines Kunden der Fall sein oder auch bei neuen Projekten."

Dabei könne 3Tec die Homag Group wirkungsvoll unterstützen. "Genau dieses Know-how haben wir uns über viele Jahre hinweg aufgebaut und verfügen über eine große Erfahrung bei der fertigungstechnischen Verknüpfung von Maschinen unterschiedlicher Hersteller", so Arno Sturm, Geschäftsführender Gesellschafter von 3Tec.

Optimierung der Prozesse

Die Homag Group ist laut eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk. 3Tec sei führend bei der Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich der Fertigungsleittechnik (MES), heißt es weiter.

Dabei geht es darum, die Automatisierungsprozesse der industriellen Produktion zu optimieren – insbesondere in der Küchen- und Büromöbelindustrie.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.