Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schopfloch Herbstzauber übertrifft Erwartungen

Von
Die A-capella-Formation Sixpack – zum Quintett geschrumpft – bot dem Publikum in Schopfloch beste Unterhaltung. Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

Nach dem Start der neuen Veranstaltung "Schopflocher Herbstzauber" im Vorjahr landete der SV Schopfloch mit der Neuauflage einen vollen Erfolg. Die vielen Besucher in der Veranstaltungshalle erlebten einen schönen Abend beim Weindorf und beim Konzert von "Sixpack".

Schopfloch. Mit Strohballen, Kürbissen, Chrysanthemen, aber auch herbstlich bunten Lichterketten und zahlreichen Kerzen erstrahlte die Schopflocher Veranstaltungshalle zur Jahreszeit passend liebevoll dekoriert. Der SV Schopfloch als Veranstalter des Herbstzaubers lud im Stil eines Steh-Bistros zum zweiten Mal in sein Weindorf ein. Die Weinverkostung im Reben­ständle zu herzhaftem Zwiebelkuchen oder Flammkuchen lockte Gäste nicht nur aus dem Ort an. Bereits in den frühen Abendstunden füllte sich die Halle.

Sänger verwandeln sich per Zauberkugel

Auf dem abendlichen Programm stand ein Konzert der ausschließlich männlich besetzten fünfköpfigen Formation Sixpack, die mit ihren A-capella-Liedern das Publikum begeisterte und für beste Stimmung sorgte. Das neue Programm "Mini-Sixpack-Show" ist an die Mini-Playback-Show mit Marijke Amado aus den 1990er-Jahren angelehnt. Auch die Zauberkugel, mit deren Hilfe sich die Sänger in ihre jeweiligen Lieblingskünstler verwandelten, durfte nicht fehlen.

Benjy, Benny, Jens, Domi und Hannes überzeugten mit ihren ausgebildeten sonoren Stimmen und abwechslungsreichen Darbietungen. Sie schlüpften in zahlreiche Rollen und traten mal als Tom Petty, Heino, aber auch als "Unheilig" oder "Wildecker Herzbuben" vor ihr Publikum. Hinzu kamen wechselnde Kostüme, die auf die Songs abgestimmt waren. Mal traten "Sixpack" im Karibik-Look, dann wieder mit Mützen in Form von Bierkrügen auf, während einer der fünf im silbernen Glitzerkleid, blonder Perücke und Damen-Pumps in die Moderatorenrolle à la Marijke Amado schlüpfte und die Darbietungen ankündigte – selbstverständlich mit niederländischem Akzent. Der SV Schopfloch hatte mit rund 20 ehrenamtlichen Helfern einen stilvollen Abend für alle Altersschichten zusammengestellt.

Nachdem die Premiere im Vorjahr so positiven Anklang gefunden habe, hätten sich die Verantwortlichen zu einer Fortsetzung des "Herbstzaubers" entschlossen, erklärten der stellvertretende Vorsitzende Marc Worm und Ausschussmitglied Reiner Gässler. Sie waren äußerst zufrieden, dass nicht nur Einheimische, sondern auch zahlreiche Gäste aus den umliegenden Orten der Einladung folgten. Auch für das kommende Jahr sei wieder mit einem "Schopflocher Herbstzauber" in ähnlicher Form zu rechnen.

Der Verein hat sich mit der Veranstaltung das Ziel gesetzt, mit einem unterhaltsamen Abend ein breites Publikum anzusprechen. Der Erlös soll für vereinsinterne Investitionen dienen und dabei auch der Jugend zugute kommen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.