Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Sport verbindet das Ehepaar

Von
Manfred und Ursula Staigle feiern heute glücklich das Fest der goldenen Hochzeit in ihrer Wahlheimat Schonach. Foto: Kammerer Foto: Schwarzwälder Bote

Schonach. Manfred und Ursula Staigle feiern am heutigen Donnerstag das Fest der goldenen Hochzeit. "Die 50 Jahre sind unheimlich schnell vergangen", resümieren die aus Hessen stammenden Eheleute verblüfft.

Bereits im Jugendalter kennengelernt

Bereits im Jugendalter haben sich die beiden kennengelernt, traten 1959 ihre Ausbildung zur Großhandelskauffrau und zum Großhandelskaufmann im selben Konzern in Frankfurt am Main an. "Anfangs waren wir befreundet, dann wurde mit der Zeit was Festes daraus", beschreibt Ursula Staigle die Anfänge. 1969 heirateten die beiden und bezogen eine Wohnung in Offenbach. Hier lebten sie 31 Jahre.

Zwischenzeitlich kauften sie 1977 eine Ferienwohnung im Schonacher Terrassenpark und fuhren fortan zwei bis drei Mal im Jahr in die Schwarzwaldgemeinde. Eine schwere Erkrankung von Manfred Staigle und die damit verbundene Pflege durch seine Frau verlangte den beiden eine schwierige Lebensphase ab.

Zeitgleich galt es für Ursula Staigle, auch ihren Vater zu versorgen. Nach dessen Tod und der Frühverrentung von Manfred Staigle entschieden sie sich im Jahr 2000, ihre Zelte in Offenbach komplett abzubrechen und nach Schonach zu ziehen. "Wir sind sehr glücklich hier und möchten auch nicht wieder zurück in die Stadt", sind sich Ursula und Manfred Staigle einig.

Neue Freunde in Wahlheimat gefunden

Anschluss fanden sie schnell, so schlossen sich beide dem Turnverein Schonach an und knüpften dort Kontakte. Der Sport war somit nicht nur die Möglichkeit, sich schnell in der Wahlheimat wohlzufühlen, sondern ist auch seit jeher eine große Gemeinsamkeit der Eheleute. 40 Jahre lang fuhren die beiden regelmäßig in die Schweiz zum Skifahren und unternahmen viele Wanderungen, auch im Hochgebirge. Und auch heute sind sie noch gerne auf Skiern und zu Fuß in der Natur unterwegs. Die Liebe zur klassischen Musik ist ebenfalls ein gemeinsames Hobby, das die beiden des Öfteren ins Festspielhaus nach Baden-Baden führt. Ihren 50. Hochzeitstag feiern Ursula und Manfred Staigle im kleinen Rahmen: "Es haben sich ein paar Gratulanten angekündigt", freut sich das Jubelpaar.

In trauter Zweisamkeit feiern sie ihr Ehejubiläum dann mit einem schönen Essen.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.