Bei der Auszeichnung im Europapark dabei sind (von links): Conny Haas, Mauritia Mack, Ehefrau von Mitinhaber Jürgen Mack, Leo und Uwe Kammerer (Inhaber der Firma Helmut Kammerer), Ralf Stumpf (Einkaufsleiter Europapark), Bollenhutträgerin und Ingolf Haas (mit der Uhr von Anton Schneider). Foto: Europa-Park

Siegermodell kommt aus dem Hause Helmut Kammerer. Preisverleihung in Europa-Park.

Schonach - Die Ausstellung und Wahl zur "Schwarzwalduhr des Jahres 2018" fand während der gesamten Sommer- und Wintersaison im Europapark in Rust statt. Im Deutschen Bereich wurden 13 Uhren von sieben Herstellern präsentiert, die den Parkbesuchern die Möglichkeit boten, das ihrer Meinung nach schönste Stück zu wählen.

Nun wurde ausgezählt und unter Leitung von Mauritia Mack der Gewinner bekannt gegeben werden. Die Uhr mit den meisten Stimmen kommt aus dem Hause Helmut Kammerer aus Schonach und stellt einen typischen Schwarzwälder Gasthof dar.

Auch Platz zwei und drei wurden in Schonach hergestellt. Die Firma Anton Schneider fertigte ebenso eine Kuckucksuhr in Form eines Schwarzwaldhofs, während Rombach und Haas es mit einem modernen Design aufs Treppchen schaffte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: