Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Generationenwechsel im Vorstand

Von
Die nachhaltige Unterstützung für die Schüler der Dom Clemente Schule hat sich der Freundeskreis auf die Fahnen geschrieben. In diesem Sinne will der Vorstand auf künftig verfahren (von links): Dirk Schneider, Maruia Lehmann, Sabine Emde, Silke Burger, Jörg Burger und Verena Fahl. Foto: Bolkart Foto: Schwarzwälder Bote

Die Dom Clemente Schule soll einen Klassensatz Tablets bekommen. Darauf einigte sich der Freundeskreis der Schule in seiner Hauptversammlung.

Schonach. Allerdings wollen die Vorsitzende Silke Burger und Schulleiterin Sabine Emde noch weitere Fördermöglichkeiten für die Anschaffung prüfen, immerhin handelt es sich um eine Investition von rund 8000 Euro.

Kassierer Dirk Schneider regte an, das Anliegen mit der Weihnachtsaktion des Freundeskreises zu koppeln. Die Tablets sollen in allen Klassenstufen, besonders ab Klasse drei, eingesetzt werden. Von der Kreisbildstelle hatte die Schule die mobilen Geräte bereits getestet und Lehrer sowie Schüler waren von den Möglichkeiten begeistert, erläuterte Sabine Emde. Außerdem wird der Förderverein die Anschaffung von Schulplanern bezuschussen.

Zuschuss für Feldbergfahrt

Kontinuität und der Grundsatz, dass alle Schüler von den Aktivitäten profitieren sollen, bestimmten die weiteren Förderzusagen. So gibt es wieder einen Zuschuss für die Feldbergfahrt der dritten und fünften Klassen, der vorweihnachtliche Kinobesuch der Grundschule wird gefördert und der Selbstbehauptungskurs der vierten Klasse sowie die Selbstverteidigungsschulungen der siebten und achten Klasse bekommen weiterhin ihre Zuwendung.

Neben der, noch nicht definierten Unterstützung für die Tablets, machte der Förderverein über 2000 Euro locker für die ergänzenden Angebote der Dom-Clemente-Schule.

In ihrem Bericht erinnerte die Vorsitzende Silke Burger an die vielfältigen Bereiche, die im vergangenen Jahr unterstützt wurden. Sie, als auch Kassierer Dirk Schneider betonten die Nachhaltigkeit der Investitionen am Beispiel der Wartung der Mountain Bikes oder der Pflege der Pausenkisten und der Ausstattung des Aufenthaltsraumes.

Dirk Schuler präsentierte positive Kassengeschäfte. Stabile Mitgliederzahlen und die Offenheit angesprochener Sponsoren ermöglichten dem Freundeskreis für die Schüler aktiv zu werden. Außerdem machte er darauf aufmerksam, dass ein Generationenwechsel im Vorstand bevorstehe und appellierte an die anwesenden Eltern, sich darüber Gedanken zu machen.

Lehrerin Vera von Stemm dankte dem Freundeskreis für den unkomplizierten Ablauf auch bei spontanen Förderanträgen und beantragte mit Zustimmung der Versammelten die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde.

Bei den Wahlen für die nächsten zwei Jahre wurden der stellvertretende Vorsitzende Jörg Burger, Schriftführerin Sabine Emde und Beisitzerin Verena Fahl bestätigt. Neu im Gremium ist zudem Maruia Lehmann als weitere Beirätin.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading