Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Für Wanja bleibt die Erinnerung

Von
"Tier im Winter" heißt das Lied, das die Erstklässler beim Lebendigen Adventskalender abschließend singen. Fotos: Bolkart Foto: Schwarzwälder Bote

Schonach. Die Schulanfänger der Klassen 1a und 1b beteiligten sich mit ihren Klassenlehrerinnen Tanja Grieshaber und Karin Sauter am Lebendigen Adventskalender. Sie beschäftigten sich dabei mit den Tieren des Waldes und wie sie im Winter klar kommen.

Mit der zauberhaften Geschichte von Tide Michels "Es klopft bei Wanja in der Nacht" luden die Kinder ihre Adventskalender-Besucher zu einer märchenhaften Geschichte ein. Sie trugen das ganze Kinderbuch abwechselnd in Reimform vor und erzählten, wie Hase, Fuchs und Bär im grimmigen Schneesturm über Nacht in Wanjas Hütte unterkriechen.

Ein neuer Morgen und besseres Wetter lassen die alten Ängste voreinander wieder erwachen, und die Tiere flüchten in den Wald. Für Wanja bleibt die Erinnerung, wie an einen schönen Traum.

Mit dem Kinderlied "Tiere im Winter" erzählten die Erstklässler das Thema weiter. Die zahlreichen Besucher dankten den Schulanfängern für ihre tolle, stimmungsvolle Darbietung.

Unter den Gästen waren viele Eltern und Geschwister sowie Großeltern der Erstklässler. Im Anschluss daran luden Tanja Grieshaber und Karin Sauter zu einer kleinen Adventsfeier in die Pausenhalle ein.

Eltern hatten Gebäck gestiftet, dazu gab es Glühwein und Kinderpunsch. "Ich wünsche uns einen schönen Abend und dass wir noch ein wenig ins Gespräch kommen und ein wenig Zeit für uns haben", erklärte Tanja Grieshaber. Die Dom-Clemente-Schule beteiligt sich seit Jahren am Lebendigen Adventskalender, und als die Organisatorinnen Daniela Schuler und Carmen Spath wieder anklopften, fanden sich Tanja Grieshaber und Karin Sauter sofort bereit, mit ihren Schülern etwas Stimmungsvolles zur Adventsaktion beizusteuern.

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07724 94818-15

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.