Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Eindrucksvolle Einblicke in die Gefühlswelt

Von
Veranstalter und Mitwirkende freuen sich über den Erfolg des musikalischen Leseabends: Reinhold Herr (von links), Max Dannecker, Marco Dorer, Alexander Fischinger, Rebecca Peschke und Ralph Schneider. Foto: Bolkart Foto: Schwarzwälder-Bote

Schonach. Die musikalische Lesung von Marco Dorers Erstlingswerk "Meine Lebensreise mit MS" ist im Foyer im Haus des Gastes ein großer Erfolg geworden. Lange und herzlich belohnte das Publikum die Akteure, die entscheidenden Anteil daran hatten.

Dorer hatte Max Dannecker mit dem Lesen beauftragt, und Rebecca Peschke und Ralph Schneider von den Wombats ergänzten den Text bei der Lesung noch musikalisch. Gemeinsam hatten die Vier das Konzept für den Abend erarbeitet, die passenden Songs ausgesucht und dabei die Vorlieben von Marco Dorer berücksichtigt. Heraus kam eine perfekte Symbiose, die dem Publikum eindrucksvoll die Gefühls- und Lebenslage des an Multiple Sklerose erkrankten Autors vermittelten.

Max Danneckers einfühlsame Interpretation ließ die Zuhörer an der großen Verzweiflung von Dorer nach der Diagnose teilhaben und an seiner einsamen Entscheidung das Himmelfahrtskommando nach Brasilien, wie der Autor es bezeichnete, anzutreten.

Viele unvoreingenommene, helfende Hände ließen den Südamerikatrip für Marco Dorer zum Lichtblick werden und neuen Lebensmut fassen.

Wunsch nach einem weiteren Buch

"Es war mehr als nur eine Kaffeefahrt", kommentierte der Autor abschließend mit seinem bekannt trockenen Humor. Er machte allen Zuhörern Mut, die eigenen Möglichkeiten auszuloten und den "schlafenden Riesen" zu wecken.

Der FC Schonach war nicht nur Veranstalter der musikalischen Lesung, seine Mitglieder bewirteten die Besucher und sie ergänzten den Abend mit einer Tombola. FC-Vorsitzender Reinhold Herr würdigte die enorme Leistung von Vereinsmitglied Marco Dorer, und sein ehemaliger Trainer Alexander Fischinger überreichte ihm ein Geschenk mit dem er ihm einen Herzenswunsch erfüllte. Dorer freute sich sehr über das signierte Bild mit Bundestrainer Joachim Löw. Gleichzeitig hatte Fischinger seine Bundesliga-Kontakte aktiviert und tolle Preise für die Tombola aufgebaut. Signierte Trikots, Fotos und Autogrammkarten lockten die Besucher zum Loskauf. Buchhändlerin Madlen Schlak hielt die Bücher bereit, die Dorer abschließend unterschrieb. Außerdem wurden Stimmen laut, die den Autoren zu einem weiteren Buch aufforderten.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.