Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schonach Bauaufträge sind vergeben und können starten

Von
Bürgermeister Jörg Frey informiert über die in sitzungsloser Zeit getroffenen Ratsbeschlüsse. Foto: Eberl Foto: Schwarzwälder Bote

Schonach (ec). Während der sitzungslosen Zeiten mussten Verwaltungsangelegenheiten weiterhin beschlossen werden. In Schonach geschah dies mittels Umlauf- und Eilbeschlüssen. Zwar wäre der Gemeinderat nur bei Umlaufbeschluss-Sachen zu befragen gewesen, aber Bürgermeister Jörg Frey band den Rat auch bei Eilbeschlüssen mit ein.

Zwischenzeitlich wurde die Vergabe zu den Arbeiten am Eingang zur Ortsmitte beim Mühlenweiher beschlossen: Die Firma Gartenbau Burkhardt wird Arbeiten für rund 46 000 Euro durchführen, die heimische Firma Holzbau Hettich einen Auftrag im Wert von rund 9000 Euro.

Baubeginn am Kanal um Pfingsten herum

Die Arbeiten am Kanal in der Triberger Straße zwischen Abzweig Mühlenweiher und Anwesen Schyle wurden an die Firma Hermann aus Furtwangen vergeben. Die Maßnahme soll rund 634 000 Euro kosten und hätte eigentlich schon beginnen sollen. "Aber hier ist ein Anliegertreffen unerlässlich, um die Anwohner über die Maßnahme konkret zu unterrichten. Aufgrund der aktuellen Situation war das aber nicht möglich", erklärte Bürgermeister Frey. Man hoffe nun auf Lockerungen der Kontaktbeschränkungen und somit ein Baubeginn um Pfingsten herum.

Zudem informierte Frey darüber, dass die Sanierung der Konrad-Adenauer-Straße fast abgeschlossen sei. Insgesamt eine gelungene Maßnahme, allerdings hatte man auch mit Problemen zu kämpfen. So musste man rund 20 000 Euro mehr in den teilweise sehr brüchigen Untergrund investieren. "Dennoch werden wir die Kostenplanungen wohl fast genau einhalten können".

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.