Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schönwald Insgesamt 15 Wappenteller vergeben

Von
So viele Wappenteller wie lange nicht mehr wurden in diesem Jahr durch Bürgermeister Christian Wörpel mit Unterstützung seines Vorgängers Hans-Georg Schmidt verteilt. Foto: Kommert Foto: Schwarzwälder Bote

Die letzte Sitzung des Jahres, stets dienstags in der zweiten Dezemberwoche, widmen Bürgermeister und Gemeinderat in der Kurgemeinde der Ehrung verdienter Sportler oder Mitmenschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Dazu geht es dann in die Uhrmacher-Ketterer-Halle.

Schönwald. Ungewöhnlich sei es, dass kein Wintersportler dabei sei, stellte Bürgermeister Christian Wörpel heraus. Doch natürlich gebe es auch andere Vereine, deren Mitglieder sich hervorgetan haben. "Es ist vor allem der Einsatz von Ehrenamtlichen, der ein Fundament für unser Dorf bildet", so der Bürgermeister.

Viele Auszeichnungen

Gemeinsam mit seinem Vorgänger Hans-Georg Schmidt konnte Wörpel verdiente Bürger im Ehrenamt auszeichnen.

Ausgeschiedene Gemeinderäte, die sich im Mai nicht mehr zur Wahl gestellt hatten, dazu viele Vereinsmitglieder konnten in diesem Jahr geehrt werden – insgesamt 15 Wappenteller in allen Stufen konnten verteilt werden.

Den Wappenteller der Stufe III nahmen Bianca Fattler, Siegfried Duffner und Gerhard Dessecker (je zehn Jahre Gemeinderat), Bernd Bruker (Musikverein Kurkapelle Schönwald), Veronika und Wolfgang Storz sowie Erika und Manfred Kaltenbach (alle Schützenverein Schönwald) in Empfang.

Der Wappenteller der Stufe II konnte Wörpel ebenfalls mehrfach vergeben – ihn erhielten Dietmar Kuner (Schützenverein), Irene Feiertag und Edgar Zeifang (beide Musikverein Kurkapelle), Clemens Herrmann (Freiwillige Feuerwehr Schönwald) und Martin Fehrenbach (FC 1921 Schönwald).

Das im Mai ebenfalls ausgeschiedene Ratsmitglied Rudolf Schwer war 25 Jahre Mitglied des Gemeinderats. Aus diesem Grund wurde er nun mit dem Wappenteller Stufe I geehrt. Ebenfalls die höchste Stufe dieser Ehrung wurde Rudi Schätzle zuteil, der den Schützenverein jahrzehntelang als Vorsitzender und Oberschützenmeister prägte.

Vereinsmitglieder und Musik

Schön zu erleben war dabei, dass die Ehrenamtlichen durch eine stattliche Zahl ihrer Vereinsmitglieder begleitet wurden, die damit die Wertschätzung für die Geehrten ausdrückten.

Erstmals hatte man mit Ute Kloppert (Bass-Querflöte), Jessica Kienzler (Querflöte) und Kim Schwarz (Klarinette) eine Bläser-Gruppe der Jugendmusikschule zur feierlichen musikalischen Umrahmung der Feier geholt.

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07724 94818-15

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.