Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schönwald Gute Nachricht: Kurtaxe nicht erhöht

Von
Die Kurtaxe liegt weiterhin bei 2,50 Euro für Erwachsene und einem Euro pro Kind. Foto: © weyo – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

"Alle Jahre wieder": Kämmerer Harald Häfner klärte die Gemeinderäte über die Kalkulation der Kurtaxe und des Fremdenverkehrsbeitrags auf.

Schönwald. "Wir müssen einmal im Jahr durch diese Kalkulation nachweisen, dass wir die Kurtaxe und den Beitrag der Gastronomie und der Beherbergungsbetriebe nicht so hoch ansetzen, dass wir dadurch Gewinn machen würden", nannte er die Gründe.

Unter den Höchstsätzen geblieben

Die gute Nachricht: Die Kurtaxe bleibt stabil bei 2,50 Euro für Erwachsene und einem Euro je Kind, obwohl der ausgewiesene Höchstbetrag bei 3,88 und 1,67 Euro liegt – wobei Hafner für die Kalkulation längst nicht alle Posten berechnet hat, wie er aufzeigte.

Auch die Jahreskurtaxe für Zweitwohnungsbesitzer kostet wie bisher 200 Euro für Einzimmerwohnungen und 250 Euro für Zweizimmerwohnungen.

Die Sätze waren erst im Juli 2017 angehoben worden. Auch bei den Fremdenverkehrsbeiträgen sei man bei 40 Cent deutlich unter den möglichen Höchstsätzen geblieben, betonte Hafner.

Seine Kalkulation war so verständlich, dass der Gemeinderat dieser ohne Nachfragen einstimmig das Einvernehmen erteilte.

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07724 94818-15

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.