Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schönaich Mit Pistole auf Ehefrau geschossen

Von
Nach Schüssen auf seine Ehefrau ist am Mittwochmittag ein 61-Jähriger in Schönaich festgenommen worden. Foto: dpa/Symbolbild

Schönaich - Weil er auf seine Ehefrau geschossen haben soll, ist am Mittwochmittag in Schönaich (Kreis Böblingen) ein 61-Jähriger festgenommen worden.

Wie die Polizei meldet, kam es zwischen den alkoholisierten Eheleuten gegen 12 Uhr in der gemeinsamen Wohnung zum Streit. Dabei soll der Mann die Pistole gezückt und auf seine Frau geschossen haben. Die 62-Jährige konnte die Wohnung unverletzt verlassen und die Polizei alarmieren.

Gegen 12.50 Uhr nahmen die Beamten den 61-Jährigen dann fest, als er zum Rauchen kurz das Haus verließ. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe des Mannes um eine Schreckschusspistole handelt. Der Tatverdächtige wurde nach einer Anzeigenaufnahme in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.