Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Vier Bands lassen Bühne beben

Von
"Back Alley 21" spielen Rock, vermischt mit Blues. Foto: Schwarzwälder Bote

Die Feuerwehr Schömberg veranstaltet am Samstag, 5. Oktober, ab 19 Uhr ein Benefiz-Rockkonzert in der Stauseehalle zugunsten ihres Feuerwehrkameraden Maik Bross. Vier Bands treten auf.

Schömberg. Ein Brand hatte im Dezember 2018 in der neuen Halle von Maik Bross, wo er auch seine fast fertig ausgebaute Wohnung eingerichtet hatte, einen größeren Schaden angerichtet. Weil er noch nicht versichert war, wollen ihn seine Feuerwehrkameraden nun finanziell unterstützen.

Die vier Bands beim Rockkonzert unter dem Motto "Help a Man" spielen umsonst, die Feuerwehr übernimmt die Organisation und wird gemeinsam mit der Abteilung Schörzingen und dem Schömberger Jahrgang 1978 bei der Veranstaltung bewirten. Der komplette Erlös kommt Bross zugute.

Mit dabei beim Konzert sind die Gruppen Heimatgold, 2 R Nothing, Back Alley 21 und Audio.

"Heimatgold" ist eine New Metal- und Rock-Coverband aus Schömberg, bei der Groove und Spaß im Vordergrund stehen. Mit ihrem ironischen Namen haben sie schon viele überrascht, wenn sie dann wie ein Donnerschlag die Bühne eineebnen. Das Repertoire ist nicht alltäglich: Sie spielen Songs von Rage Against The Maschine, Disturbed oder Red Hot Chili Peppers, um nur einige zu nennen. Die Besetzung hat sich immer mal wieder geändert.

"Audio" ist eine Rock-Pop-Cover-Band, die schon seit Jahren einen festen Platz in der Rottweiler Musikszene inne hat. Gespielt wird eine bunte Mischung aus Coversongs – von gefühlvollen Balladen über Rock- und Pop-Klassikern bis hin zu den aktuellen Charts und Rap-Covern. Kurz gesagt: Bei "Audio" ist sicherlich für jeden Musikliebhaber etwas dabei.

"2-R-Nothing" sind fünf Hobbymusiker in neuer Besetzung. Mit drei E-Gitarren und Schlagzeug spielen sie eine satte Auswahl von bodenständigem und schnörkellosem Rock von Blur über Monster Truck bis zu ZZ Top.

"Back Alley 21" ist eine Band, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Publikum mit handgemachter Musik zu begeistern. Der musikalische Schwerpunkt geht dabei ganz klar in Richtung Rock, wobei auch andere Musikstile wie Blues, Pop und Funk nicht zu kurz kommen. Durch die verschiedenen Einflüsse der Bandmitglieder entsteht eine ausgewogene Mischung, die auch Songs enthält, die man nur selten von anderen Cover-Bands zu hören bekommt. Durch ihren fetzigen, kraftvollen Sound schafft es die Band, gerade etwas angestaubte Stücke frisch zu präsentieren.

Die Musikfreunde dürfen sich laut Veranstalter auf eine hitzige Performance und eine berauschende Musiknacht freuen.

 Das Konzert am 5. Oktober in der Stauseehalle beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für elf Euro bei der Bäckerei Besenfelder, im Blütentraum, in den Gaststätten Kanone und Goaßa­hemml sowie in der Volksbank-Filiale. An der Abendkasse kosten die Tickets 13 Euro.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.