Beim Betrieb des Kurhauses in Schömberg soll es in Zukunft Kontinuität geben. So wurde Ursula Buchleitner zur neuen Koordinatorin zwischen der Gemeinde Schömberg, dem Pächter des Kurhausrestaurants und dem Veranstalter ernannt. Das teilte Stefanie Stocker, kommissarische Leiterin der Touristik und Kur (TuK) in Schömberg, auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit. Stocker trägt die Verantwortung für das Kurhaus. Buchleitner, die in Bieselsberg wohnt, ist jetzt Stockers Assistentin bei dieser Aufgabe. Sie arbeitete in diesem Bereich viele Jahre in Bad Liebenzell. Buchleitner freut sich auf die neue Aufgabe. Die Arbeit macht ihr viel Spaß. "Das ist eine echte Herausforderung", sagte sie. Für Schömberg sieht Buchleitner viel Potenzial. Foto: Krokauer