Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Seit Freitag gibt es weitere Sperrung

Von
Ein Teilstück der Hugo-Römpler-Straße in Schömberg ist seit Freitag gesperrt. Foto: Krokauer Foto: Schwarzwälder Bote

Die Verkehrsteilnehmer in der Glücksgemeinde Schömberg müssen sich seit Freitag auf eine weitere Behinderung einstellen.

Schömberg. So ist das Teilstück der Hugo-Römpler-Straße zwischen der Einmündung in die Lindenstraße und der Einmündung in den Stichweg Richtung Liebenzeller Straße gesperrt.

"Der Belag wird abgefräst und die Asphaltdecke erneuert", teilte Schömbergs Hauptamtsleiterin Lea Miene am Freitag auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit. Die Arbeiten sollen im Laufe der kommenden Woche abgeschlossen sein, war von Miene weiter zu erfahren. Ein Datum für die Freigabe konnte Miene nicht nennen. Der Abschluss der Arbeiten hänge vom Wetter ab, fügte sie hinzu.

Barrierefreie Fußgängerrampe

Darüber hinaus ist der Stichweg der Hugo-Römpler-Straße in Richtung Liebenzeller Straße bereits seit einiger Zeit gesperrt. Er soll bis Ende November wieder freigegeben werden. Die erforderlichen Stützwände stehen bereits. Bis Ende November soll die barrierefreie Fußgängerrampe gebaut sein, war von Achim Matje, Bauleiter für das Projekt vom Büro Weber-Ingenieure in Pforzheim, in dieser Woche zu erfahren. Außerdem ist geplant, dass bis Ende dieses Monats auch das neue barrierefreie Buswartehäuschen am Gebäude der Volksbank steht. Der Kreisverkehr an der Kreuzung zwischen der Schwarzwald-, Linden- und Liebenzeller Straße wurde bereits am 11. Oktober eröffnet. Mit dem Kreisverkehr wird Schömbergs Neue Mitte besser erschlossen.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.