Schömberg (bv). An der Grundschule Schömberg ist aktuell ein Kind mit dem Corona-Virus infiziert und positiv getestet worden, teilte das Landratsamt auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Die Schüler der Klasse, in der das Kind unterrichtet wird, würden sich in Quarantäne befinden, heißt es weiter. Bei einem zweiten Verdachtsfall an der Schule sei das Testergebnis negativ ausgefallen.