Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Parkplätze werden jetzt freigeräumt

Von
Auf dem Parkplatz bei Oberlengenhardt wird der Aushub vom Gelände des neuen Kindergartens "Eulenbächle" zur Aufbereitung abtransportiert. Foto: Krokauer

Schömberg - Die Gemeinde Schömberg hat für den Aushub vom Gelände für den neuen Kindergarten "Eulenbächle" Flächen bereitgestellt.

Die Flächen für den Aushub befinden sich auf dem Wellenbadparkplatz, auf dem Waldparkplatz hinter dem Wellenbadareal sowie auf dem Parkplatz an der Landesstraße bei Oberlengenhardt.

Derzeit wird dieser Aushub aufbereitet. Rund 4300 Kubikmeter Material sind auf dem Gelände an der Brunnenstraße in Schömbergs Neuer Mitte angefallen, auf dem momentan der neue Kindergarten "Eulenbächle" gebaut wird. Teilweise war das Material kontaminiert.

Material darf zum Teil wieder verwendet werden

Das aufbereitete Material wird zu anderen Abladestellen oder zu einer Deponie gefahren, teilte Schömbergs Bauamtsleiter Martin Dittler am Dienstag auf Anfrage des Schwarzwälder Boten mit. Manches Material darf nach der Aufbereitung auch wieder verwendet werden. Auf dem Wellenbadparkplatz wird momentan der gesamte Aushub, also auch derjenige vom Parkplatz bei Oberlengenhardt und vom Waldparkplatz, aufbereitet, war vom Bauamtsleiter weiter zu erfahren.

"Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember", sagte Dittler zum Zeitplan. Das hänge aber von der Witterung ab. Bei schlechtem Wetter könnten die Arbeiten auch länger dauern, schränkte der Bauamtsleiter ein.

Der Kindergartenbau ist auch Thema bei der Gemeinderatssitzung am nächsten Dienstag, 26. November, ab 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Dabei vergibt das Gremium einige Aufträge. So geht es um die Putz- und Trockenbau-, die Schlosser-, die Estrich- sowie die Maler- und Lackierarbeiten. Außerdem werden die Holztüren und Zargen vergeben.

Beim Bau des neuen Kindergartens "Eulenbächle" fiel ein Aushub von rund 4300 Kubikmetern an.

Artikel bewerten
5
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.