Diakon Stephan Drobny und die Kommunionkinder beim Gottesdienst am Palmsonntag in der Schörzinger Kirche. Foto: Maier Foto: Schwarzwälder Bote

Glaube: Gottesdienst in Schörzingen

Schömberg-Schörzingen. Der Palmsonntag ist der sechste und letzte Sonntag der Fastenzeit und der Sonntag vor Ostern. Dieser ist in der St.-Gallus-Kirche in Schörzingen mit Diakon Stephan Drobny und den Kommunionkindern feierlich gestaltet worden.

Diakon Drobny war von der Vielzahl der in die Kirche mitgebrachten Palmzweige begeistert. Die Palmzweige, die auch mit Weihwasser gesegnet wurden, sind seit dem frühen Jahrhundert Brauch des Palmsonntags und ein "Zeichen des Lebens und des Sieges".

Auch junge Besucher fühlen sich angesprochen

In seiner Predigt ist es Diakon Drobny gelungen, auch die jungen Gottesdienstbesucher miteinzubeziehen. Mit dem stillen Auszug endete der Gottesdienst, der auf die beginnende Karwoche, oder auch "Stille Woche" hinweisen soll.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: