Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Open-Air-Konzert am Stausee geplant

Von
Bei der Stadtkapelle sind Ausschussausschmitglieder neu gewählt und verabschiedet worden: Anne Heinzler (von links), Kathrin Scheible, Rainer Kraft, Ute Hauschel, Fabian Lander, Nicole Schöller, Steffen Kirschbaum, Lisa Friedrich, Jochen Kirschbaum, Felix Rieger, Bernd Ege, Dirigent Thomas Scheiflinger, Stefan Bauser, Tim Brugger und Sina Kiene. Fotos: Stadtkapelle Foto: Schwarzwälder Bote

Die Stadtkapelle Schömberg hat bei ihrer Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück geblickt und verdiente Mitglieder geehrt.

Schömberg. Unter der Leitung von Thomas Scheiflinger eröffnete die Jugendkapelle die Versammlung. Der Vorsitzende Felix Rieger berichtete nach der Totenehrung über ein abwechslungsreiches Vereinsjahr. An drei Höhepunkte erinnerte er: an das Kirchenkonzert mit der "Passion Christi", die Aufführung des Kindermusicals "Paul der Pinguin" und das Jahreskonzert unter dem Motto "Wilder Westen".

Im diesem Jahr wird es ein Open-Air-Konzert geben. Geplant ist dies zur Eröffnung der Konzertbühne am Stausee. Die Stadtkapelle, so Rieger, zähle 141 aktive Mitglieder, 63 Kinder und Jugendliche in Ausbildung sowie 182 fördernde Mitglieder. Die Gesamtmitgliederzahl betrage 378 Personen. Der Probenbesuch lag bei 74 Prozent.

Die Schriftführerin Ute Hauschel ging auf die einzelnen Auftritte und Ereignisse ein. Kassierer Fabian Lander berichtete über ein leichtes Plus in der Kasse. Die Kassenprüfer Werner Riedlinger und Michael Lipkow bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Der stellvertretende Vorsitzende Rainer Kraft informierte über 58 Auftritte und Proben. Elisa Kiene und Stefan Bauser hatten nur eine Fehlprobe vorzuweisen. Immer anwesend waren Marilena Mager, Felix Rieger und Andreas Wuhrer.

Dirigent Thomas Scheiflinger mahnte Zuverlässigkeit und Engagement an sowie einen guten Probenbesuch. Jugendleiter Daniel Saffrin ging auf die Erfolge bei den Jugendmusiktagen in Geislingen ein: Es habe viermal die Note hervorragend und zweimal die Note sehr gut gegeben. Ines Kiene hatte die höchste Punktzahl unter allen Teilnehmern.

Auf Antrag von Bürgermeister Karl-Josef Sprenger erfolgte eine einstimmige Entlastung des Vorstands. Sprenger lobte die musikalischen Leistungen der Stadtkapelle und bedankte sich für das Engagement.

Stefan Bauser gab bekannt, dass sich Fabian Lander (Kassierer) und Anne Heinzler (aktive Beisitzerin) nicht mehr zur Wahl stellen. In ihren Ämtern bestätigt wurden die Vorsitzenden Stefan Bauser und Felix Rieger, der stellvertretende Vorsitzende Rainer Kraft, die Schriftführerin Ute Hauschel und die Beisitzer Tim Brugger, Bernd Ege, Jochen Kirschbaum, Steffen Kirschbaum und Nicole Schöller. Das Amt der Kassiererin übernimmt die bisherige Beisitzerin Lisa Friedrich. Als weitere Beisitzer wurden Kathrin Scheible und Sina Kiene gewählt.

Für zehnjähriges Musizieren wurden Amelie Mager, Jule Mayer, Leo Rauch, Niklas Friedrich, Noah Ströbel und Pius Schwenk ausgezeichnet, für 20 Jahre Isabelle Vogel und Max Riedlinger. Bereits beim Jahreskonzert wurde Marius Lehmann zum Ehrenmitglied ernannt. Die Ehrung wurde nun nachgeholt.

Hans Steiner vom Liederkranz und Bernhard Wuhrer von der Narrenzunft bedankten sich für die gute Zusammenarbeit.

Fotostrecke
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.