Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Nachmittag auf dem Bauernhof

Von
Den Betrieb "BioAlb Weidefleisch" der Familie Schäfer in Schörzingen können Kinder am kommenden Freitag bei einer Hofrallye kennenlernen. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg-Schörzingen. Im Rahmen der "Gläsernen Produktion" öffnen landwirtschaftliche Betriebe ihre Hoftore und gewähren interessierten Verbrauchern einen Blick hinter die Kulissen der praktischen Landwirtschaft.

Der Betrieb "BioAlb Weidefleisch" der Familie Schäfer in Schörzingen wird sich am Freitag, 23. August, vorstellen. Das Angebot richtet sich speziell an Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Die jungen Besucher erwartet auf dem Betrieb der Familie Schäfer in Kooperation mit den Kreis-Landfrauen Zollern­alb und dem Landwirtschaftsamt ab 13.30 Uhr eine spannende Hofrallye: Die Kinder erkunden gemeinsam den Mutterkuhhaltungsbetrieb und erleben, was die Rinder und der Bauer den ganzen Tag machen.

Zur Abholung der Kinder ab 16 Uhr sind auch die Eltern zu einem Imbiss von den Kreis-Landfrauen eingeladen. Als Kostenbeitrag werden vor Ort fünf Euro pro Kind erhoben.

Für die Hofrallye gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl. Bei Interesse ist eine Anmeldung beim Landwirtschaftsamt unter Telefon 07433/92 19 41 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt@zollernalbkreis.de erforderlich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.