Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Mitgliederzahl leicht gestiegen

Von
Beim Schwarzwaldverein Schömberg standen Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Zu sehen sind Vorsitzender Edgar Hiemer (von links), Folkhart und Sigrun Knoll, Johanna Raab, Doris Linkenheil, Christian Rehde und Bürgermeister Matthias Leyn. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg. "Wenn ich fünf Jahre zurückschaue und dann sehe, wie heute alles bei Ihnen läuft, Hut ab vor dieser Leistung", sagte Schömbergs Bürgermeister Matthias Leyn bei der Jahreshauptversammlung des Schwarzwaldvereins Schömberg. Das war ein großes Lob für den Vorstand rund um den Vorsitzenden Edgar Hiemer.

Leyn lobte das Angebot des Vereins. Inzwischen gibt es auch ein Gesundheitswandern. Es liege voll im Trend und komme gut an. Hiemer berichtete von zehn Wanderungen. "Insgesamt 441 Teilnehmer zeigen, dass wir mit unserer Auswahl richtig lagen", so Hiemer. Der Verein steigerte seine Mitgliederzahl leicht auf 180. Finanziell steht der Verein auf gesunden Beinen. Zudem prüft die Ortsgruppe Schömberg ein Wegenetz von 75 Kilometern.

Ehrungen auf der Tagesordnung

Auch 2020 dürften sich die Mitglieder auf ein schönes Wanderjahr freuen, sagte der Vorsitzende mit Blick auf die neuen Wanderpläne. Er legte den Mitgliedern den nächsten großen, mehrtägigen Ausflug ans Herz. Dieser führt im Oktober nach Tirol. Es gibt Abstecher zum Achensee, nach Innsbruck und ins Zillertal.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Angelika Lipinski als Familien- und Jugendwartin bestätigt. Zudem übernimmt sie von Christian Rehde die Aufgabe des "Wegewarts". Rehde wechselt dafür als Beisitzer in den Ausschuss.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Dieter Ballarin, für 40 Jahre Anita Walz geehrt. Das Wanderleistungsabzeichen in Gold ging an Sigrun und Folkhart Knoll, in Silber an Doris Linkenheil.

Den Höhepunkt hatte sich der Vorsitzende auf den Schluss aufgehoben. Auf Beschluss des Vorstands wurde Johanna Raab für ihr langjähriges engagiertes Schaffen für die Ortsgruppe zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.