Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Mann überfahren und lebensgefährlich verletzt

Von
Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik nach Tübingen gebracht. (Symbolbild) Foto: dpa

Schömberg-Oberlengenhardt-  In der Nacht auf Sonntag ist auf der L 346 zwischen Igelsloch und Oberlengenhardt ein 51-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Gegen drei Uhr bemerkte ein Autofahrer den auf der Straße liegenden Mann. Er stoppte und versuchte zunächst vergeblich, den 51-Jährigen zu wecken. Auch der Versuch, den Mann von der Straße zu ziehen, scheiterte. Er war zu schwer.

Als sich ein Auto näherte, versuchte der Helfer noch, die Fahrerin durch Winken zu warnen. Vergeblich. Laut Polizei fuhr die 19-Jährige mit rund 100 Stundenkilometern ungebremst  über den am Boden liegenden Mann. Die 19-Jährige gab an, durch die Autoscheinwerfer des Helfers geblendet worden zu sein und den 51-Jährigen nicht gesehen zu haben.

Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Tübingen gebracht. 

Artikel bewerten
119
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.