Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Landschaften und Blumen dargestellt

Von
Ruth Steinhülber hörte der Einführung durch Dieter Wiedenmann zu. Foto: Elsäßer Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg. Ruth Steinhülber aus Simmozheim präsentiert derzeit in der Galerie Bühler in Schömberg ihre neuesten Werke der Öffentlichkeit. Die Vernissage begann mit einem Querflötenduett. Danach hielt der Organisator der Ausstellung und Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Schömberg, Dieter Wiedenmann, eine Laudatio auf die Künstlerin.

Die Ausstellung zeigt überwiegend Acrylbilder. Motive sind Landschaften und Blumen. Manche Bilder zeigen das Meer und den Wald.

Malgruppe beigetreten

Steinhülber malt seit 25 Jahren. Zunächst hatte sie mit einem Kurs an der Volkshochschule ihre Leidenschaft für Malerei entfaltet. Später trat sie einer Malgruppe in Böblingen bei, belegte Workshops und nahm Unterricht bei Künstlern.

Steinhülber beschäftigte sich intensiv mit Aquarell- und Acryltechniken. Auch bedient sie sich anderer Materialien wie Spachtelmasse und Papier und arbeitet diese in ihre Gemälde ein. Ein Bild entsteht ihrer Meinung nach nicht alleine durch ein bestimmtes Motiv, sondern es zeigt die Auseinandersetzung mit einem Thema. Durch die gewählten Malmittel und Materialien versucht sie ihr persönliches Empfinden zum Ausdruck zu bringen.

Steinhülber benutzt Acrylfarben auf kräftigen Papieren oder auf Leinwand, die abgerieben und danach wieder mit neuen Farben aufgetragen werden.

Im Prozess des Übermalens, Wegnehmens und Ineinander-Fließens entsteht ein Wechselspiel, bei dem sich Motive herauskristallisieren. Dadurch entstehen überraschende Ergebnisse.

Die Ausstellung dauert bis zum 23. Februar 2020 und ist sonntags zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.