Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Kleine Schule landet ganz weit vorne

Von
Geschicklichkeit, Kraft und richtiges Timing wird an den Seilen gefördert. Foto: Schätzle Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg-Schörzingen (sch). Der Sportabzeichen-Wettbewerb der Schulen in Württemberg ist nicht nur Etwas für große Schulen mit starken Schülerzahlen. Auch die kleine Schörzinger Grundschule mit nicht einmal 80 Schülern kann durchaus mithalten.

Schörzinger holen den zweiten Platz beim lokalen Wettbewerb

So freute sich Sportlehrerin Edith-Angela Mattes ganz besonders über den zweiten Platz beim lokalen Schulwettbewerbs des Zollernalbkreises und der damit verbundenen Spende über 150 Euro.

Des Weiteren freuen sich nicht nur die Schüler und Schülerinnen, die Bronze, Silber oder Gold beim Deutschen Sportabzeichen errungen haben über diesen Erfolg: Alle Kinder der Grundschule Schörzingen profitieren davon, da dieser Betrag in neue Sportgeräte umgesetzt wird.

Das nächste Sportabzeichen kommt bestimmt, so bleibt die Sportlehrerin Mattes auch weiterhin am Ball und trainiert die Grundschulkinder in vielerlei Disziplinen.

Das errungene Sportabzeichen ist nur ein schöner Nebeneffekt, das eigentliche Ziel ist es, den Kindern für ihr weiteres Leben die Freude an der Bewegung zu vermitteln, sodass auch in den weiteren Schuljahren die Bewegung ein fester Bestandteil bleibt.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.