Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Jugendliche spenden für Eisbären-Projekt

Von
Die Akteure des Kindermusicals haben für ein WWF-Projekt zugunsten von Eisbären gespendet. Foto: Privat Foto: Schwarzwälder Bote

Schömberg. Die Jugend der Schömberger Stadtkapelle hat am 6. und 7. Juli zusammen mit dem Grundschulchor das Kindermusical "Paul der Pinguin" aufgeführt. Es wurde kein Eintritt verlangt. Die Zuschauer konnten jedoch spenden.

Nach Abzug der Kosten für Noten, Aufführungsgebühren, Technik, Deko und Halle ist ein Restbetrag von etwas mehr als 300 Euro übriggeblieben. Der Vorstand der Stadtkapelle hat daraufhin beschlossen, diesen Betrag aufzurunden. So wurden nun 400 Euro an das Projekt "Bringen Sie die Eisbären zurück aufs Eis" des WWF gespendet.

Durch den Klimawandel schmelze den Bären das Eis so schnell unter den Tatzen weg, dass ihnen keine Zeit bleibe, sich anzupassen. Immer früher taue das Eis auf, immer später komme es wieder zurück, teilt der WWF mit.

In der Folge werde der Lebensraum mit jedem Jahr kleiner. Vor allem jungen und im südlichen Teil der Region um den Nordpol lebenden Eisbären mache die Packeisschmelze zu schaffen. Weil sie nicht mehr genügend Nahrung finden, suchten sie sich diese in nahen Dörfern.

Auf der Internetseite http://paul.sk-schoemberg.de kann das Musical angeschaut werden.

Weitere Informationen: www.wwf.de/spenden-hel fen/fuer-ein-projekt-spen den/eisbaeren

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.