Hinter der Leichenhalle entstehen sechs Stellplätze.Foto: Visel Foto: Schwarzwälder Bote

Kommunales: Räte mit Baugesuch befasst / Appell an TWOS

Schömberg-Schörzingen. Im Rahmen der Sanierung des Friedhofs soll hinter der Leichenhalle auch ein neuer Parkplatz angelegt werden. Dazu muss in den angrenzenden Hang eingegriffen werden.

Der Schörzinger Ortschaftsrat hat in seiner jüngsten Sitzung nun dem Baugesuch für den Parkplatz zugestimmt. Nach Auskunft von Ortsvorsteher Tommy Geiger werden dort sechs Stellplätze entstehen, von denen aus der Friedhof barrierefrei zu erreichen sein wird.

Beschäftigt hat sich das Gremium überdies mit dem Bau der Gasleitung durch die Technischen Werke Oberes Schlichemtal (TWOS). Einstimmig fassten die Räte den Beschluss, die TWOS zu bitten, monatliche Sprechstunden im Bürgerhaus abzuhalten. Immer wieder, so Geiger, würden Bürger im Rathaus wegen des Baus der Gasleitung und eines möglichen Anschlusses nachfragen. Die Informationspolitik seitens der TWOS sei nicht optimal, hatte der Ortsvorsteher auch schon im Gemeinderat bemängelt: "Wir hoffen jetzt, dass die TWOS unserem Anliegen positiv gegenübersteht und in Schörzingen Sprechtage anbieten wird."

Vergeben wurde in der Sitzung am Dienstag auch der Bauplatz 1 im Gebiet Lehenbrunnen-Erweiterung in der Ortsmitte. Ein Interessent war abgesprungen, sodass der Platz nun einem "Nachrücker" zugeteilt wurde.

Nicht zufrieden waren einige Grundeigentümer mit dem von der Gemeinde vorgeschlagenen Kaufpreis von 15 Euro pro Quadratmeter im Bereich des neu geplanten Baugebiets Lehenbrunnen II. Der Ortschaftsrat hat sein Angebot nun auf 18 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Der Bereich Lehenbrunnen II war als neues Baugebiet in den Fokus gerückt, nachdem sich der Ortschaftsrat gegen die Ausweisung des Gebiets Gemmiweg ausgesprochen hatte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: