An der Einmündung von der Schwarzwald- in die Liebenzeller Straße in Schömberg soll die Situation für Autofahrer entschärft werden. Foto: Krokauer Foto: Schwarzwälder-Bote

Kommunales: Gemeinde sucht Investor für Gelände

Schömberg. Was passiert mit dem Gelände, auf dem die frühere Gaststätte Alte Linde stand?

Das Gebäude wurde inzwischen abgerissen. Bürgermeister Matthias Leyn schwebt vor, die Situation an der Einmündung von der Schwarzwald- in die Liebenzeller Straße zu entschärfen. Dazu wäre ein Teil des Geländes notwendig. Nach den Worten des Bürgermeisters hat es hinsichtlich Verkehrssituation bereits ein Gespräch im Regierungspräsidium Karlsruhe gegeben.

Hoffen auf Zuschuss

Der Rathauschef will jetzt prüfen lassen, wie hoch die Verkehrszahlen sind. Wenn diese Zahlen entsprechend ausfielen, würde sich das Land bei entsprechenden Maßnahmen an den Kosten beteiligen.

Leyn geht davon aus, dass im ersten Halbjahr 2017 klar wird, wie es in dieser Frage weitergeht. Parallel dazu geht die Gemeinde auf Investorensuche für den Rest des Areals. So könnte sich Leyn an dieser Stelle ein Wohn- und Geschäftshaus vorstellen. Doch ihm ist klar, dass zuerst die Situation in Sachen Verkehr geklärt werden muss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: