Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Schömberg Gemeinschaft steht im Vordergrund

Von
Das Mega-Kicker-Turnier in Bieselsberg kam bei den Besuchern wieder sehr gut an. Foto: Ketterle Foto: Schwarzwälder Bote

Ein Spiel dauert sechs Minuten und ist körperlich anstrengend. Denn um an den Ball zu kommen oder diesen abzuwehren, ist voller Körpereinsatz gefragt. Genau das sorgte oft für Erheiterung bei den Spielern und Zuschauer beim Mega-Kicker-Turnier der Feuerwehr am Hüttle in Bieselsberg.

Schömberg-Bieselsberg. Die Idee für dieses Turnier ist vor drei Jahren entstanden. Beim Sponsorenlauf der Kirchengemeinde Bieselsberg für den Bau eines Gemeindehauses hat die Abteilung Bieselsberg der Feuerwehr teilgenommen und den dritten Platz belegt. Der Gewinn war die einmalige kostenlose Nutzung des Mega-Kickers. Dieser gehört dem evangelischen Jugendwerk Neuenbürg.

Das erste Turnier wurde 2017 mit großem Erfolg auf die Beine gestellt. Auch 2018 stand es auf dem Programm. Daher wurde 2019 der Mega-Kicker wieder gemietet. Zum Turnier meldeten sich 13 Mannschaften. Neben der Bie­selsberger Feuerwehr inklusive Jugendfeuerwehr, deren Betreuer und den Feuerwehrfrauen (Ladykracher) war auch die Feuerwehr Oberreichenbach vertreten. Weitere Teams aus Bieselsberg bestanden aus den Tennisfreunden, den Dorfkindern, dem Narrenverein (Böselsberger G’schdalda) und Teams mit der Bezeichnung "Hektor United", "Die Säufer", "Mixed Pickles" und "Pink Panthers". Erstmals nahm auch eine Mannschaft der Rettungshundestaffel aus Sindelfingen teil.

Cocktails in der Bar

Von Beginn an stand das gemeinschaftliche Spiel und der Spaß im Vordergrund. So war es auch nicht das Wichtigste, dass das Team der Feuerwehr Oberreichenbach gewann.

Für die Bewirtung sorgte die Feuerwehr Bieselsberg. Es gab einen Pilswagen. Die Besucher freuten sich über Steaks, Würste, Käse-Snacks sowie erstmals Kaffee und Kuchen. Der Bieselsberger Jugendtreff bot in der Bar im Hüttle Cocktails und Sekt an. Diese Jugendlichen begannen mit einem gespendeten Wohnwagen als Treffpunkt. In Eigenverantwortung bauten sie ihn zu einer Hütte aus. In diesem Jahr wurde unter anderem die Terrasse erneuert und vergrößert sowie die Außenfassade renoviert.

Das Megakicker-Turnier hat den Zusammenhalt im Dorf gestärkt.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.